Feiern sie mit! Das Mittsommerfest in Ransäter lädt ein zum Tanz um den Maibaum
24. Juni 2017
Der Hembygdsgard in Ransäter gibt am “Midsommerafton” ein Schauspiel für Kinder (und für Erwachsene) Natürlich   handelt   es   sich   um   ein   “Volksstück”,   das   in historischen   Trachten   aufgeführt   wird   und   unbedingt lustig   ist.   Die   Handlung   ist   auch   gut   ohne   schwedische Sprachkenntnis zu verstehen - Dabeisein ist alles!
F olklore      wird      beim      Mittsommerfest      groß geschrieben.    Wer    schwedische    Volksmusik    zum ersten   Mal   nicht   nur   hört,   sondern   miterlebt,   ist sofort    hingerissen:    die    Musik    ist    spritzig    und zugleich     voller     Gefühl.     Die     vorherrschenden Instrumente   sind   die   Fiedel   und   das   Akkordeon. Sie werden hier einige Gruppen erleben.
N ehmen   Sie   sich   ruhig   einen   ganzen   Tag   Zeit   für den   Hembygdsgard   in   Ransäter.   In   dem   Ensemble historischer   Gebäude   sind   ein   Eisenmuseum,   eine Schmiede,   Backstube,   Kaffee-   und   Waldmuseum   und manches   mehr   untergebracht.   Restaurant   und   Café gibt es auch, sowie einen alten Laden. Der Eintrittspreis in Ransäter beträgt 60 Kronen.
Die Gammelvala - oder 150 Jahre zurück in die Vergangenheit +++ in Brunskog bei Arvika
22. - 29. Juli 2017
G ammelvala   bedeutet      “gamla   världen”   oder   “alte   Welt”   - und     genau     die     wird     jedes     Jahr     im     Hembygdsgard Brunskog      während      der      letzten      Juliwoche      lustvoll zelebriert.    Ursprünglich    handelte    es    sich    nur    um    eine Messe    traditionellen    Handwerks    rundum    einer    handvoll alter   Gebäude.   Inzwischen   ist   die   Zahl   der   historischen Bauten   auf   über   30   angestiegen   -   sie   stammen   in   der Mehrzahl   aus   der   Umgebung   und   wurden   nach   Brunskog am     Värmeln-See     verfrachtet,     wo     sie     während     der Gammelvala    zu    neuem    Leben    erwachen.    Es    gibt    alte Postgebäude,          “Tante-Emma-Läden”,          Töpfereien, Handelskontore,   Papier-Manufakturen,   Schulen,Webereien und   vieles   mehr.   Das   Besondere   liegt   aber   nicht   an   der Zurschaustellung    abgelebter    Kulissen,    sondern    an    der Vorführung   alter   Handwerks-Techniken,   so   wie   sie   früher ausgeübt     wurden     und     für     das     tägliche     Überleben notwendig      waren.      Es      geht      also      nicht      nur      um Holzschnitzereien,    wie    man    sie    auch    andernorts    sehen kann. Die Gammelvala ist einzigartig in Schweden!
I m   oberen   Bild   nehmen   Sie   teil   an   der   Aufschichtung   und Inbetriebnahme   eines   Kohlenmeilers.   Sie   können   auch   dabei zuschauen,    wie    aus    Kienspan    (verharzten    Kieferscheiten) Pech    gewonnen    wird    oder    aus    Baumstämmen    Dachrinnen ausgehöhlt   werden.   Ein   Glanzlicht,   nicht   nur   für   Kinder,   sind die    beiden    Dampfmaschinen,    von    denen    die    eine    das Sägewerk betreibt und die andere Holzschindeln spaltet.
D ie   alten   Handwerkstechniken,   die   Ihnen   auf der    Gammelvala    vorgeführt    werden,    sind    so vielfältig,    das    man    sie    sich    kaum    aufführen lassen   -   ich   habe   es   mir   nicht   einmal   vorstellen können,   was   man   allein   aus   dem   Material   Birke von   der   Wurzel   bis   zur   Rinde   alles   herstellen kann.    Fast    alle    Produkte    von    Körben    und Buitterdosen   bis   hin   zu   Rucksäcken   sind   von schlichter     Schönheit     -     funktionell     eben. Nehmen   Sie   sich   einmal   Zeit   und   schauen   Sie bei   der   Arbeit   zu!   Einiges   an   Produkten   können Sie   auch   erwerben   -   vielleicht   finden   Sie   die Preise   teuer,   aber   Sie   nehmen   ein   Unikat   mit nach   Hause,   das   Sie   immer   erfreuen   wird.   Am Schluss   der   Gammelvala   findet   eine   Auktion statt   -   ich   habe   dort   einmal   ein   altes   Spinnrad erstanden   -   die   Teilnahme   lohnt   sich   in   jedem Fall.   Schauspiel,   Tanz   und   Folkore,   auch   das gibt    es    -    für    jeden    ist    etwas    dabei.    Die Gammelvala ist ein Volksfest mit Hintergrund.
So finden Sie hin: Arvika - Richtung Karlstad - in Brunskog auf das Schild Gammelvala achten!
D er   “Hembygdsgard”   (Heimatmuseum)   in Ransäter   am   Klarälven   ist   bekannt   für   seine ausgelassene   Feier   des   längsten   Abend   des Jahres.   Der   Tag   beginnt   damit,   dass   Blumen gebunden      werden.      In      farbenprächtige Trachten    gekleidet,    tragen    Männder    und Frauen   den   Maibaum   auf   den   Festplatz   und richten   ihn   auf.   Spiele   und   Reigen   eröffnen das    Fest.    Der    gemeinsame    Tanz    um    den Maibaum,   zu   dem   alle   Besucher   eingeladen sind,         ist         der         Höhepunkt         der Mittsommernacht   -   und   ein   wirklich   großes Familienereignis;    Kinder    und    Erwachsene fassen   sich   an   die   Hände   -   und   ein   ums andere   mail,   links   und   wieder   rechts   herum, geht es um den Maibaum.
Startseite Lage Grundstück Umgebung Kultur Aktivitäten Leineweberei in Klässbol Elchpark bei Ekshärad
Das Mittsommerfest wird immer an einem Freitag vor dem 25. Juni gefeiert
Aktivitäten Baden in Torsby Regentage spezial