Centralstation KarLstad                      1. Teil
Vom Bahnhof bis zum Zentrum sind es nur ein paar Fußminuten
Värmlands “Metropole”
Mitti City  
D a    ich    -    wo    auch    immer    -    hungrig    aus    dem    Zug aussteige   und   befürchte,   dass   es   Ihnen   genauso   geht, empfehle   ich,   nicht   viel   Federlesens   zu   machen   und vom   Bahnhof   die   Straße   stumpf   geradeaus   zu   gehen, bis   Sie   nach   300   Metern   auf   das   Einkaufszentrum   “Mitti- City”   stoßen.      Von   der   Wok-Küche   bis   zu   Kaffee   und Kuchen   gibt   es   hier   so   ziemlich   alles   -   außer   natürlich der    ganz    feinen    Küche,    aber    die    ist    in    Schweden sowieso   ein   kleines   Problem   und   in   Karlstad   auch   nach mehrstündigen        Fußmärschen        nicht        unbedingt auffindbar.   An   Shopping-Erlebnissen   sollte   man   einer Stadt    von    nur    60.000    Einwohnern    nicht    allzu    viel abverlangen   -   es   ist   halt   so   das   Übliche.   Wenn   man gerade   viel   Natur   hinter   sich   hat,   ist   die   Stadtluft   gleich viel   bekömmlicher;   zudem   wird   der   Bummel   durch   die Einkaufsstraßen   immer   wieder   durch   luftige   Plätze   und grüne   Oasen   am   Fluss   “Klarälven”   unterbrochen.   Wenn Sie   es   mit   dem   Hunger   noch   aushalten   können,   finden Sie   entlang   des   Marktplatzes   genug   “Fresslokale”,   wo Sie auch draußen speisen können.
Gottseidank ist meine Zeit als Backpacker vorbei!
D as   Frappierende   an   Karlstad,   sind   die Idyllen,    die    sich    an    jeder    Straßenecke auftun   können.   Die   Landeshauptstadt   liegt ja   nicht   nur   am   Klarälven,   sondern   auch am   Vänernsee,   der   von   ausgewachsenen Frachtschiffen   befahren   wird;   Freunde   des Wassersports     können     sich     kaum     eine bessere Stadt aussuchen.
Bis   zum   idyllischen   “Strandvägen”   sind   es   vom   Bahnhof   auch nur 10 Minuten zu Fuß - bloß in die umgekehrte Richtung
Nach 460 km mündet der Klarälven bei Karlstad in den Vänernsee
Wasser, soweit das Auge reicht...
Wohnviertel, Industrie und amphibisches Ambiente -                       wo das eine aufhört, fängt das andere an
2. Teil: Ein Museumsbesuch
Startseite Lage Grundstück Umgebung Kultur Aktivitäten